Sonntag, 3. Februar 2013

Mias mini Bibliothek

Ich bemale im Moment alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist!
Alles wird wiederverwendet, auch dieser Weinkarton der mir beim Abstellkammer aufräumen in die Finger geriet.


Und mit ein bisschen weißer und rosa Farbe wurde er:


Jedes Mal wenn die Kleine mich beim Einkaufen begleitet, darf sie sich so ein Büchlein aussuchen!
Dann steht sie minutenlang vor dem Glas und wühlt so lange darin herum, bis sie das passende Buch (meist mit Glitzer) gefunden hat.
Das Gute ist, dass sie beim weiteren Einkauf so in das Buch vertieft ist, dass wir ohne quengeln durch die Süßigkeitenabteilung kommen!

Haha, gewusst wie...


Zuhause verkriecht sie sich dann in ihr Zimmer, macht es sich im Sitzsack bequem und guckt sich in aller Seelenruhe die Bilder an.

Und wie ihr seht, passen noch genug Büchlein in den Karton!
Die nächsten Einkäufe sind gerettet;-)


Später wird dann lautstark nach Mama verlangt, die als Vorleser der Mini-Büchlein herhalten muss.
Aber ich mache das wirklich gerne!
Ich finde es so schön, wenn wir Mädels es uns gemütlich machen, zusammen kuscheln und Bücher lesen. Die Kleine lacht jedes Mal, wenn ich die Stimme, passend zu den verschiedenen Charakteren, verstelle und es gibt so viele tolle Kinderbücher, dass uns nie langweilig wird.

Ich habe es selber damals genossen, wenn meine Mama mir und meiner Schwester vorgelesen hat und ich hoffe, dass Mia dies auch als schöne Kindheitserinnerung behält und eine richtige Leseratte wird. 


Vielleicht habt ihr ja auch Lust euch ein Buch zu schnappen, es euch gemütlich zu machen und den restlichen Sonntag zu genießen!

Liebste Grüße
Alina


Kommentare:

  1. Total süße Fotos! Eine wunderbare Idee mit dem Weinkarton. Hübsch ist Mias Bibliothek geworden.
    Ich habe mir auch schon länger überlegt, wohin nur mit all den kleinen Büchlein. Jetzt brauche ich nur noch einen Weinkarton ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alina,
    eine Bibliothek für deine Mia,eine tolle Idee!
    Süß wie sie da so vertieft in die Büchlein schaut!

    Einen schönen Sonntag!

    ♥liche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    das sind ja bezaubernde Fotos. Auch ich habe meinen beiden Jungs sehr viel vorgelesen, als sie noch klein waren. Leider hat keiner der beiden mein Lesegen geerbt. Für mich gibt es nichts schöneres bei diesem Wetter gemütlich auf der Chouch mit einem Buch in der Hand.
    Liebe Grüße
    Inge G.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alina,

    die Bilder sind ja traumhaft schön und die Idee einen Karton für die kleinen Bücher zu bemalen einfach super!
    GGGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alina!
    Was für eine tolle Aufbewahrungsidee!! Meine Mädels haben die Pixi-Bücher auch geliebt. Bis heute durfte ich die große Kiste nicht verschenken*lach*!
    Ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alina
    Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog,da musste ich doch gleich mal stöbern kommen. Und da es mir hier bei dir gut gefällt,bleib ich auch gleich da. ;)
    Die Idee mit dem Weinkarton ist klasse.Meine Tochter hat auch Unmengen an Pixibüchern,die momentan in einem Schuhkarton umherfliegen.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alina

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Deinen Blog kannte ich (bis jetzt) auch noch nicht, aber ich werde gerne ein bischen darauf stöbern! Wie ich sehe, magst du rosa auch sehr - eine meiner Lieblingsfarben!
    Machst du an meiner Verlosung auch mit oder hast du die Ausgabe schon?

    Liebster Gruss und ein erholsamer Abend wünscht
    Taminchen

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr hübsche Idee den Büchern einen passenden Platz zu geben.
    Ich kann mich auch noch an die tollen Pixi-Bücher erinnern. Mal sehen, ob meine kleine Nichte sie auch so lieben wird.

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte